Hotel Ostsee

Sie suchen noch eine Unterkunft in einem Ostseebad oder einer historischen Hansestadt an der Ostsee? Das Hotel Ostsee Ihrer Träume finden Sie nur bei uns. Im Ostseebad Sellin auf Rügen befindet sich das Cliff Hotel Rügen, das nicht nur eine eigene Patisserie, sondern auch einen edlen Wellness-Bereich und eine Strandbar hat. Also worauf warten Sie noch? Am Timmendorfer Strand können Sie sich genauso gut im Resort Timmendorfer Strand auf die faule Haut legen. Ihre Haustiere können sich gleich mit in der Ferienanlage entspannen. Nur auf den Golfplatz mit 18 Löchern dürfen sie nicht mitkommen. Eines der beliebtesten Hotels an der Ostsee ist und bleibt die Yachthafenresidenz Hohe Düne in Warnemünde. Das Fünf-Sterne-Hotel liegt direkt am Hafen von Warnemünde. Ein eigener Kinderclub in Form eines Bootes mit Käptn Blau Bär an Bord, ein Landeplatz für Ihren Helikopter und eine Wellness-Oase mit den Wellness-Spezialitäten aus allen Herren Länder machen das Hotel schmackhaft. Ein Urgestein der Ostsee Hotels ist das Hotel Neptun in Warnemünde, das sich auf Thalasso-Anwendungen spezialisiert hat. Auf Usedom werden Sie herrschaftlich im Maritim Hotel Kaiserhof empfangen. Das Heringsdorfer Hotel hat eine eigene Bibliothek, in die Sie sich für ein paar ruhige Momente zurückziehen können. Ahlbeck, nahe der polnischen Grenze, liegt nicht direkt an der Ostsee, beherbergt aber die reizende Pension Seeperle. Ebenso herzlich wie in der Seeperle werden Sie in Binz in den Ferienappartements Hartmann aufgenommen. Die schicken Apartments verfügen ohne Ausnahme über einen Balkon mit Blick auf die See. Weitere Unterkünfte an der Ostsee, ob für Familien, Singles oder Geschäftsleute, finde Sie hier.

Ein Geheimtipp für Ihren Osstseeurlaub ist die historische Bockwindmühle in Pudagla auf Usedom. Bereits seit 1673 steht die Mühle im Ort und ist heute noch vollständig funktionstüchtig. Dreißig Jahre lang wurde die Mühle als Ferienunterkunft genutzt, bis sie in den Besitz der Gemeinde überging. 1997 wurde sie saniert und ist seitdem für Besucher und Freunde alter Mühlen zugänglich. Neben dieser recht unbekannten Sehenswürdigkeit, gibt es an der deutschen Ostsee auch Touristenmagneten, die sich weit über Deutschlands Grenzen hinaus herumgesprochen haben. Der Königsstuhl und die Wissower Klinken auf Rügen sind solche Touristenmagnete. Mit dem Auto kommen Sie bis zu einem großen Parkplatz, der 3 km von den Rügener Kreidefelsen entfernt ist. Die kleine Wanderung bis zur Steilküste durch einen Buchenwald stimmt Sie bereits auf das großartige Naturerlebnis ein, das Sie am Ziel erwartet. Ein Shuttlebus befördert all diejenigen, die sich die Wanderung gesundheitlich nicht zutrauen. Wenn Sie sich auf dem Königsstuhl befinden, haben Sie einen außerordentlichen Blick auf die Küstenlinie Rügens, sehen aber den Königsstuhl nicht. Diesen können Sie am besten in seiner ganzen Pracht vom Kreidefelsen Victoriasicht bestaunen. An den Wissower Klinken wird auch gleich ein altes Gerücht aus der Welt geräumt, das besagt, dass Caspar David Friedrich auf seinem bekannten Gemälde die Wissower Klinken verewigte. Dies war nicht so, da die Wissower Klinken zu der Zeit völlig anders aussahen als auf dem Gemälde.

Nach dem Sie von Ihren Besichtigungstouren zurückgekehrt sind, können Sie sich in dem Wellness-Bereich Ihres Hotels entspannen. An der Ostsee finden Sie, einmalig in Deutschland, echte Thalasso-Zentren, die sich auf die alte griechische Bäderkultur beziehen. In der Antike wusste man bereits, dass Salzwasser heilend auf die Haut wirkt und einen verjüngenden Effekt hat. Die modernen Thalasso-Anwenundungen basieren auf der Wirkung von Salzwasser, Schlick und Algen und auf der reinigenden Wirkung von Kreide. Dampfbäder mit Salzwasser entspannen nicht nur ungemein, sondern befreien die Haut von Unreinheiten und Bakterien. Im Slazwasser befinden sich auch wertvolle Mineralien in einer höheren Konzentration. Diese Nährstoffe werden über die Haut aufgenommen, wodurch sich das Hautbild merklich verbessert.